Odoo 16 Tutorial: Nachbestellung automatisieren & Lagerausfälle verhindern!

Jun 5, 2023 | Odoo, Odoo

Um eine effiziente Lagerverwaltung zu gewährleisten, ist es entscheidend, optimale Lagerbestände aufrechtzuerhalten. Für bestimmte Produkte ist es unerlässlich, eine Mindestmenge auf Lager zu haben, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Durch die Automatisierung der Nachbestellung mit Odoo 16 können Unternehmen mühelos Bestellvorgänge generieren, sobald die Lagerbestände bestimmte Schwellenwerte unterschreiten. Schluss mit Engpässen und mühsamer manueller Nachbestellung!

In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die wichtigsten Vorteile der automatisierten Bestellregeln von Odoo vor, verraten Ihnen, wie Sie deren Potenzial über die Lagerauffüllung hinaus voll ausschöpfen können, und geben Ihnen eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie sie in Odoo 16 selbst einrichten können. Machen Sie sich bereit, Ihre Effizienz zu steigern und Ihre Lagerverwaltung mit den automatisierten Bestellregeln von Odoo auf ein neues Niveau zu heben.

Automatische Nachbestellung für kritische Warenbestände – Sorgen Sie für einen störfreien Betrieb mit Odoo

Eine konstante Verfügbarkeit von kritischen Lagerartikeln ist für Unternehmen von entscheidender Bedeutung. Dank Odoo’s automatisierten Bestellregeln gehören Engpässe bei wichtigen Rohmaterialien und Ersatzteilen der Vergangenheit an. Die Einrichtung dieser intelligenten Regeln gewährleistet ein reibungslose Fertigungsprozesse ohne kostspielige Störungen oder Verzögerungen. Setzen Sie auf Odoo’s automatisierte Bestellregeln und sichern Sie sich einen zuverlässigen Nachschub, um Ihren Betrieb reibungslos am Laufen zu halten. So haben Sie immer genügend Lagerartikel vorrätig und können sich voll und ganz auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Trendbasierte Nachbestellung – Bleiben Sie der Nachfrage immer einen Schritt voraus 

Um sich langfristig im Markt behaupten zu können, müssen Unternehmen flexibel bleiben und sich schnell an Schwankungen der Kundennachfrage anpassen können. Mit Odoo’s Feature für automatisierte Meldebestände können Unternehmen ihren Beschaffungsprozess basierend auf historischen Verkaufsdaten automatisieren. So können sie ihre Lagerbestände in Echtzeit anpassen und das Risiko von Über- oder Fehlbeständen minimieren. Seien Sie dem Markt stets einen Schritt voraus und optimieren Sie Ihr Bestandsmanagement mit Odoo.

Lieferantenspezifische Nachbestellregeln – Individuelle Lösungen für effizientes Supply Chain Management

Jeder Lieferant ist einzigartig und hat spezifische Bestellanforderungen. Mit Odoo können Unternehmen individuelle Nachbestellregeln für jeden Lieferanten erstellen. Dadurch können sie unterschiedliche Parameter festlegen, die genau auf die Anforderungen jedes Lieferanten zugeschnitten sind. So können Sie präzise die benötigten Mengen von jedem Lieferanten bestellen und das Risiko von Überbeständen minimieren, während gleichzeitig die Kosten in der Supply Chain reduziert werden. 

Profi-Hacks: So nutzen Sie Odoo’s automatische Bestellregeln voll aus

Mit den Bestellregeln in Odoo lässt sich viel mehr erreichen als nur die automatisierte Lageraufstockung. Die folgenden Profi-Hacks zeigen Ihnen, wie Sie damit Ihre Bestandsverwaltung noch weiter verbessern können.

Bedarfsprognosen: Vorausschauend in die Zukunft

Die Nachbestellungsregeln von Odoo können Ihre Geheimwaffe für eine genaue Nachfrageprognose werden. Durch die Nutzung historischer Verkaufsdaten oder prognostizierter Nachfrage können Sie Nachbestellungsregeln festlegen, um eine ausreichende Bestandsverfügbarkeit zur Deckung der zukünftigen Nachfrage sicherzustellen. Treffen Sie datengestützte Entscheidungen und optimieren Sie so zielsicher Ihr Bestandsmanagement.

Beschaffungsprozess im Turbo-Modus: Effizienzsteigerung durch automatisierte Bestellregeln

Nutzen Sie die Vorteile von Odoo’s Bestellregeln, um den Beschaffungsprozess zu automatisieren. Definieren Sie Vorlaufzeiten und Liefertermine für Lieferanten, um automatisch Beschaffungsaufträge zu erstellen. Verabschieden Sie sich von manuellen Beschaffungsvorgängen und profitieren Sie von rationalisierten Abläufen, mit denen Sie Zeit sparen und die Effizienz steigern.

Bestandsengpässe ade: Effektive Bestellregeln für eine unterbrechungsfreie Versorgung

Mit dem Meldebestände-Feature von Odoo 16 erhalten Sie eine smarte Lösung zur Bewahrung Ihrer Sicherheitsbestände. Durch die Festlegung von Mindestbeständen können Sie proaktiv das Risiko von Lagerbestandslücken mindern. So gewährleisten Sie unterbrechungsfreie Prozesse und schützen sich vor unerwarteten Nachfrageschwankungen. Mit Odoo’s Meldebestände-Feature sind Sie immer einen Schritt voraus, um die Kontinuität Ihrer Lieferkette sicherzustellen. 

Fördern Sie die Produktivität Ihres Teams

Mit Odoo’s Nachbestellregeln automatisieren Sie nicht nur Prozesse, sondern setzen gleichzeitig auch wertvolle Zeit für Ihr Team frei. Durch die Reduzierung des manuellen Aufwands kann sich Ihr Team auf anspruchsvollere Aufgaben konzentrieren und somit seine Effizienz insgesamt steigern.

Schritt-für-Schritt-Anleitung: Automatische Nachbestellungsregeln in Odoo 16 erstellen

1. Konfigurieren Sie Ihre Produkte für die Nachbestellung

Bevor Sie eine Nachbestellungsregel zu Produkten hinzufügen können, müssen diese auf eine bestimmte Weise konfiguriert werden.

Befolgen Sie dazu die folgenden Schritte:

  1. Rufen Sie die Odoo Apps Lager, Fertigung, Einkauf oder Verkauf auf.
  2. Navigieren Sie zu „Produkte“ und klicken Sie auf „Produkte„.
  3. Klicken Sie auf „Erstellen„, um ein neues Produkt anzulegen. Oder suchen Sie ein vorhandenes Produkt und klicken Sie es an, um das Produktformular aufzurufen.

Sobald Sie sich im Produktformular befinden, gehen Sie wie folgt vor:

  1. Aktivieren Sie die Nachbestellung, indem Sie die Option „Kann eingekauft werden“ unter dem Feld „Produktname“ ankreuzen.
  2. Stellen Sie schließlich auf der Registerkarte „Allgemeine Informationen“ den Produkttyp auf „Lagerfähiges Produkt“ ein.
ReorderingEN1

2. Fügen Sie einem Produkt eine Nachbestellungsregel hinzu

Gehen Sie folgendermaßen vor, um Meldebestände für ein Produkt festzulegen:

  1. Wenn  Ihr Produkt korrekt konfiguriert ist, sehen Sie oben eine Registerkarte mit der Bezeichnung „Meldebestände„. Klicken Sie darauf.

 2. Klicken Sie auf dem Dashboard „Meldebestände“ auf „Neu„, um eine neue Regel hinzuzufügen.

3. Konfigurieren Sie die neue Meldebestandsregel, indem Sie die folgenden Felder definieren:

  • Lagerort„: Specify where the ordered quantities should be stored once they are received and entered into stock.
  • Minimalbestand„: Legen Sie den Mindestbestand für die Nachbestellungsregel fest.
  • Maximalbestand„: Legen Sie den Höchstbestand fest. Wenn der Lagerbestand unter die Mindestmenge fällt, wird eine Bestellung erstellt, um ihn bis zur zulässigen Maximalmenge wieder aufzufüllen.

Beispiel: Wenn die Minimalmenge auf 5 und die Maximalmenge auf 25 eingestellt ist und der Lagerbestand auf 4 fällt, wird eine Bestellung für 21 Einheiten des Produkts erstellt.

  • Vielfache Menge„: Konfigurieren Sie dieses Feld, wenn Sie möchten, dass die Produkte in bestimmten Chargen bestellt werden. Je nach der hier festgelegten Anzahl kann eine Bestellung die Maximalmenge überschreiten.

Beispiel: Wenn die Maximalmenge auf 100 gesetzt ist, aber die Vielfache Menge so eingestellt ist, dass das Produkt in Chargen von 200 Stück bestellt wird, wird eine Bestellung für 200 Stück des Produkts erstellt.

  • Mengeneinheit“: Geben Sie die Mengeneinheit für die Bestellung der Menge an. Für diskrete Produkte wählen Sie „Einheiten„. Für nicht-diskrete Produkte wie Wasser oder Ziegelsteine können Sie hier Maßeinheiten wie Volumen oder Gewicht angeben.

Mit diesen Schritten können Sie einem Produkt eine Nachbestellungsregel hinzufügen, die es erlaubt, basierend auf den definierten Schwellenwerten und Konfigurationen automatisch Bestellungen zu generieren.

3. Nachbestellungsregeln bearbeiten

Um die Regeln für die Nachbestellung zu verwalten, haben Sie je nach Bedarf zwei Möglichkeiten:

1. Sie können die Nachbestellungsregeln für ein einzelnes Produkt bearbeiten:

  1. Rufen Sie die Produktseite auf und öffnen Sie das entsprechende Formular.
  2. Suchen Sie im oberen Teil des Formulars die Registerkarte „Meldebestände
  3. Klicken Sie auf die Registerkarte „Meldebestände„, um die mit diesem Produkt verbundenen Nachbestellungsregeln anzuzeigen und zu bearbeiten.
Odoocashdiscount5

2. Nachbestellregeln für alle Produkte bearbeiten:

  1. Gehen Sie zur Odoo App „Lager“ und öffnen Sie das Menü
    Konfiguration„.
  2. Suchen Sie nach „Meldebestände“ und klicken Sie darauf.
  3. Sie gelangen dann zu einem Dashboard, auf dem Sie alle Nachbestellungsregeln für jedes Produkt verwalten können.
  4. In diesem Dashboard können Sie Sammelaktionen durchführen, wie z. B. Daten exportieren oder nicht benötigte Regeln archivieren.
  5. Zusätzlich können Sie Filter, Gruppierungsoptionen oder das Drei-Punkte-Menü verwenden, um nach bestimmten Nachbestellungsregeln zu suchen oder sie nach Ihren Wünschen zu organisieren.
Odoocashdiscount5

Mit diesen Schritten können Sie die Nachbestellungsregeln je nach Bedarf entweder für ein einzelnes Produkt oder für alle Produkte problemlos verwalten.

Herzlichen Glückwunsch! Sie haben erfolgreich eine Nachbestellungsregel in Odoo 16 eingerichtet. Von nun an werden immer dann, wenn der Lagerbestand des ausgewählten Produkts unter den definierten Mindestwert fällt, automatische Bestellungen ausgelöst, um einen nahtlosen Aufstockungprozess zu gewährleisten.

Sie haben noch Fragen? Richten Sie Ihr Odoo mit der kompetenten Unterstützung unserer Experten ein!

Sind Sie bereit, Ihre Bestandsverwaltung auf die nächste Stufe zu heben? Unser Odoo-Expertenteam ist für Sie da, um Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Ganz gleich, ob Sie Hilfe bei der Einrichtung von Wiederbestellungsregeln, der Optimierung Ihrer Arbeitsabläufe oder bei der Planung Ihres individuellen Odoo-Projekts benötigen, wir verfügen über das nötige Know-how und die Erfahrung, um Sie zu unterstützen.

Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie unsere Odoo-Experten noch heute. Vereinbaren Sie ein erstes unverbindliches Beratungsgespräch mit uns und erfahren Sie, wie wir Odoo an Ihre speziellen Anforderungen anpassen können. Schöpfen Sie das volle Potenzial von Odoo mit unserem engagierten Support aus!

Odoo Themen, die Sie ebenfalls interessieren könnten: 

Neueste Beiträge

Wie Sie mit Order-to-Cash in Odoo 17 Kosten sparen

Der Order-to-Cash (O2C)-Prozess ist ein Kernprozess eines jeden Unternehmens, der sich von der Bestellung bis zum Zahlungseingang bei Ihrer Bank erstreckt. Viele Unternehmen managen diesen Prozess oft sehr unübersichtlich über verschiedene Tools hinweg oder, noch...

mehr lesen

Odoo 17 Tutorial: Purchase2Pay in 5 Schritten

Die Einrichtung effizienter Purchase-to-Pay (P2P)-Prozesse ist für das Funktionieren eines jeden Unternehmens entscheidend. Zum Glück ist Odoo 17 da, um den Weg von der Beschaffung bis zum Zahlungsabgleich zu vereinfachen, und das alles in einer zentralen...

mehr lesen

much. Consulting ist ISAE 3402 zertifiziert!

Als  Odoo Gold Partner ist es unser Ziel, die höchsten Qualitäts- und Sicherheitsstandards für Ihr Odoo ERP Projekt zu liefern. Umso mehr freuen wir uns, mitteilen zu können, dass dieses Engagement mit der ISAE 3402-Zertifizierung offiziell anerkannt wurde, einer der...

mehr lesen

Odoo Hosting Guide – Tipps & Best Practices

Die Auswahl des passenden Hosting-Angebots für Ihr Odoo ERP-System ist nicht einfach. Es stehen verschiedene Optionen bereit, jede mit ihren besonderen Vorzügen und Schwächen, was eine fundierte Entscheidung, die zu den speziellen Bedürfnissen Ihres Unternehmens...

mehr lesen

Meet much.! Erfahren Sie mehr über unser Team

Sie möchten sich gerne persönlich zu Odoo beraten lassen? Sprechen Sie mit unseren Experten

    Weitere Beiträge, die Sie interessieren könnten